Fremdsprachenweb.net
Foreign-Languages-Web.net -

Startseite

Aktuelles

Sprachen

Methoden

Tipps

Service

Links

Termine

Bücher

Suche

Blog

Forum

Sitemap

Weihnacht

  Themen

Kontakt

Tipps und Tricks

Fremdsprachen lernen: Das Lesen

Translate this page
into

Bitte unterstützen Sie
dieses Projekt mit
 einer kleinen Spende, 

via PayPal

Besten Dank!

 
 

 

 

Für Ihre Suche im Fremdsprachenweb:

Benutzerdefinierte Suche
 
 

Zum Diskussionsforum für das Thema "Lesen zum zu lernen"

 

Einleitung - Wozu das Lesen?

Das Lesen von fremdsprachiger Literatur ist für eine ganz besondere Gattung von Menschen von wesentlicher Bedeutung, ja, es ist das für sie eine tägliche Pflichtübung:  Eine Pflichtübung für alle jene Geheimdienstmitarbeiter à la James Bond, die im fremdsprachigen Ausland eingesetzt werden und der erforderlichen Sprache/-n nicht ohnehin mächtig sind.

Doch was für die Damen und Herren der Geheimdienste dieser Welt wichtig und notwendig ist, sollte für uns Lernende zumindest hilfreich sein. Dafür gibt es eben nun auch diese Seite.

Bitte lesen Sie auch  Fremdsprachen lernen: Eine Lanze für den Kindle eReader

Doch zuvor eine Bitte an Sie:

Wenn Sie beabsichtigen, die hier genannten Tricks auszutesten, dann bedenken Sie bitte auch das Folgende:

Sie kaufen sich Lehr-, Kurs- und Übungsbücher für die jeweilige Sprache, was wesentlich besser ist als sie sich auszuborgen. Sie kaufen sich Bücher, um damit Sprachen zu lernen, um diese Sprachen zu verfestigen und zu perfektionieren.

Spekulieren Sie aber bitte nicht damit, Ihre Lehrbücher später wieder verkaufen zu können. 

1. Sie bekommen kaum etwas dafür und ein Verkaufspreis von € 1,00 für gebrauchte Bücher oder Kurse ist völlig sinnlos und unökonomisch.
2. Sie schränken damit Ihren Betätigungsradius erheblich ein, indem Sie darauf verzichten, sich Wörter und Sätze anzustreichen, hervorzuheben, um sie sich einzuprägen.
3. Sie verzichten darauf, sich Notizen zu machen und letztlich auch darauf, die jeweilige Lektüre später einmal wieder zur Hand zu nehmen, zu lesen und dabei zu staunen, wie gut Sie die Sprache mittlerweile schon beherrschen. Wow!

Daher: Alles anstreichen, hervorheben, Notizen machen, ......

Gleiches gilt natürlich ganz speziell für jeden Kurs mit schriftlichen Unterlagen.

Erste Lesestücke

Vor allem in den Standardsprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Russisch gibt es außer Fremdsprachenbüchern auch ausreichend Literatur für Anfänger.

Vor allem Klett hat hier ein breites Sortiment, beispielsweise in Französisch, in Lehrjahre und Schwierigkeitsgrade aufgeteilt:
- Des voisins mystérieux - leicht - ISBN 3-12-591330-6
- Le grand Prince - leicht - ISBN 3-12-591310-1
- Opération Cadeau - Lehrjahr 2 - ISBN 3-12-591780-8
- La grotte mystérieuse - Lehrjahr. 2 - ISBN 3-12-591820-0


- Destination France - Lehrjahr 3 - ISBN 3-12-591414-0

Beispiele aus der spanischen Lernlektüre: Crimenes al sol - Detective Lola Lago

Alle diese Büchlein sind vom Wortschatz her auf die jeweilige Leistungsgruppe abgestimmt, haben einen überschaubaren Umfang und machen Spaß, vor allem auch für junge Leser.

Wichtig ist es jedoch, sie mehrfach zu lesen, und zwar:

1. zu versuchen, den Inhalt zu verstehen
2. sich anzustreichen, was Sie an Wörtern, Ausdrücken und Sätzen nicht verstehen (erst ab einem gewissen Verständnis sinnvoll)
3. die neuen Wörter in ddeutsch ie eigene Vokabeldatei zu übernehmen (aber bitte nicht in das Vokabelheft, das ist Zeit- und Aufwandvergeudung par excellence, Sie fahren ja auch nicht mehr mit dem Pferdefuhrwerk in die Arbeit, oder?) und
4. > .... sie manchmal hervorzuholen und nachzulesen, so lange bis Sie alles verstehen und sich beim Lesen langweilen. Denn dann sind Sie auf dem richtigen Weg!

Noch ein Tipp aus dem Internet:
LEARN WITH LONWEB PARALLEL TEXTS = Paralleltexte vom Englischen in 55 Sprachen (u.a. die Daisy-Stories)

Fremdsprachenlektüre: Der nächste Schritt

Der Tag, an dem Sie keine neue Anfängerlektüre mehr bekommen oder Ihnen diese bereits auf die Nerven geht, ist nicht mehr fern. Doch was dann?

Auch das ist (relativ) einfach: Am besten, Sie suchen sich einen Autor, der leichte Literatur schreibt und von dem es genügend Werke und Übersetzungen gibt.

Dann ist es sinnvoll, sich Lektüre in Ihrer Mutter- bzw. Landessprache ebenso zu besorgen wie dieselbe in der von Ihnen bevorzugten Fremdsprache.

Sie können dann die Vorgangsweise immer wieder ändern, erst die fremdsprachige Ausgabe lesen, dann die eigene, das Verständnis überprüfen, etc. etc.

Ich bin mir dessen sicher, dass Sie Ihre eigene Methode und eigene Strategien entwickeln werden. Ich weiß auch, dass Sie zunehmend Spaß damit erfahren werden, denn Erfolg macht Freude und Freude schafft Erfolg.

Der spezielle Tipp - George Simenon

Mag sein, dass Sie nun unschlüssig sind, welchen Schriftsteller Sie bevorzugen sollten.

Meine Kriterien dazu wären
- ein Schriftsteller mit vielen Werken
- ein Schriftsteller der in viele Sprachen übersetzt wurde
- dessen Bücher leicht erhältlich sind, egal ob im Buchhandel, im Antiquariat, in den Internet-Auktionshäusern oder auf dem Flohmarkt,
- eine Romanfigur, mit der Sie sich gegebenenfalls auch identifizieren könnten,
- eine Romanfigur, die sich in den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Schichten bewegt,
- die sich auch mit sozialen Gegebenheiten und Schilderungen befasst,
- wo die Dialoge bei weitem überwiegen und
- wo dadurch die jeweilige Handlung leicht verständlich und nachvollziehbar sein sollte.

Ich bin sicher, Ihnen fällt gleich die eine oder der andere ein:
- Donna Leon - für die englische Sprache sicher ideal, Herr Kommissar Brunetti ist sicher auch eine ideale Figur zur Identifikation. Nachteil für Italienisch: Donna Leon-Bücher wurden noch nie in die italienische Sprache übersetzt, da die Autorin dies verweigert. Schade eigentlich!  
Autorenseite Donna Leon
- Agathe Christie - hmm, natürlich, wäre auch eine Möglichkeit. Mir jedoch schreibt sie zu umständlich, die Fälle sind manchmal zu weit hergeholt, die Handlung ist zumeist in der englischen Aristokratie angesiedelt. Zweifellos Geschmackssache. Die Auswahl ist hier gedoch groß, verschaffen Sie sich

Ich bevorzuge einen anderen Schriftsteller, einen jener, die zu den meistübersetzten aller Zeiten gezählt wird:

George Simenon

Er schrieb verständlich sowie detailliert und beschreibt in seinen Maigret-Büchern das Leben und die Lebensumstände im Detail. Somit verwendet er genau jenen Wortschatz, den der Lernende egal welcher Sprache am dringendsten braucht, egal jetzt, auf welcher Wissensstufe er sich befindet.

Das beste Beispiel für Lernende ist natürlich die französische Sprache. Es gibt mehrere Verlage, die sich mit Lernausgaben beschäftigen:
- La Pipe de Maigret - mittelschwer - Klett - ISBN 3-12-597900-5
- Maigret et la grande perche - CLE International - Reihe "En Francais Facile" - ISBN 209-031810-4

Beide Verlage teilen die Lektüre ein in vier Stufen:
Klett:  leicht - leicht bis mittelschwer - mittelschwer - schwierig
CLE:
- Niveau 1/gelb =   400 bis    700 Wörter
- Niveau 2/blau =   700 bis  1200 Wörter
- Niveau 3/grün = 1200 bis  1700 Wörter
- Niveau 4/rot   =  mehr als 1700 Wörter

In jenen Sprachen, in denen es eine solche Auswahl nicht gibt, stehen immer noch die Standardausgaben und deren Übersetzungen zur Verfügung. Beispiele Ungarisch:
- G. Simenon - Maigret és a padon üldögélö ember - ISBN 963-530-576-1
- G. Simenon - Maigret dühbe gurul - ISBN 963-530-694-6,
beide erschienen im Verlag Park Könyvkiadó, dort gibt es sogar einen Maigret-Klub.

Sie sehen, es ist für alle etwas dabei. Wenn Sie dann noch die oben beschriebene Vorgangsweise wählen und diese Ihren Bedürfnissen anpassen, so haben Sie sich auch auf diese Weise eine hervorragende Ausgangsbasis für weiteren Fortschritt geschaffen. Herzliche Gratulation!

Anmerkung: 
Nachem ich ursprünglich nur eine Liste mit dem Schaffenswerk von George Simenon mit den französischen Originaltiteln und deren deutschen und ungarischen erstellt hatte, steht jetzt eine Liste bzw. Tabelle mit Gegenüberstellungen in Französisch - Englisch - Deutsch - Spanisch - Italienisch und Ungarisch zur Verfügung. Hier können Sie diese Gegenüberstellung downloaden. (Wenn Sie diese mit Ihrer eigenen Bücherliste verknüpfen möchten, so kann ich Ihnen diese Liste auch im Format MS Access senden. Schicken Sie mir einfach eine Mail.)

George Simenon - Titelliste der Maigret-Bände -
Französisch - Englisch - Deutsch - Spanisch - Italienisch - Ungarisch
als Download im Format pdf 
  -  hier downloaden

George Simenon bei Amazon:  

deutsch

-

englisch

-

französisch

-

spanisch

 

Ein weiterer Tipp:  Nestor Burma

   

Ihnen ist der mitunter recht schwerfällige, aber auch liebenswerte Kommissar Maigret zu lasch, bietet Ihres Geschmacks nach bei seine Aktionen und Abenteuer zu wenig an Action? Dem kann abgeholfen werden, sofern Sie die Literatur für das Erlernen, Vertiefen und Üben der französischen Sprache suchen:

Die Alternative zu Kommissar Maigret heißt Nestor Burma.

Nestor Burma war der erste Privatdetektiv der französischen Literaturgeschichte, geschaffen vom aus Montpellier stammenden Schriftsteller Léo Malet. Besondere Bedeutung erhielt sein 15-bändiger Zyklus "Die Geheimnisse von Paris", wobei jeder dieser Romane in einem anderen Pariser Arrondissement spielt. Auch eine Möglichkeit, Paris näher kennenzulernen.

Die Bände sind großteils leider vergriffen, andere haben Preise jenseits von gut und böse und nur vereinzelt bei Aktionshäusern zu finden, bei Amazon sind sie jedoch als Kindle E-Books erhältlich. 

Weitere Links zu Nestor Burma:

- http://de.wikipedia.org/wiki/Nestor_Burma - deutsch

- http://en.wikipedia.org/wiki/Nestor_Burma - englisch

- http://fr.wikipedia.org/wiki/Nestor_Burma - französisch

- http://www.thrillingdetective.com/burma.html - englisch

- http://www.coolfrenchcomics.com/nestorburma.htm - englisch

- http://www.youtube.com/watch?v=2LB3CvyigUo&feature=related - französisch

   
   

Weiterführende Links zum Lesen

   

Bitte beachten Sie auch das Folgende:  Bei den einzelnen Seiten zu den Sprachendetails finden Sie bei jeder Sprache die Kategorie 21 - Lernen durch Lesen - Literatur - Zitate / Sprichwörter - Hörbücher - Lerntexte, hier das Beispiel anhand der englischen Sprache.

   

Eine Methode zur schnellen Aneignung der Fähigkeit, in einer fremden Sprache zu lesen: 
Die Methode von Ilja Frank - http://www.german.franklang.ru/methode.html

 

Englisch Lernen durch Lesen - Lies englische Texte sooft du kannst.
http://www.ego4u.de/de/cram-up/learning/reading 

 

Kurs Englisch leicht lesen lernen - Das Prinzip der sieben Siebe. 
http://dmz02.kom.e-technik.tu-darmstadt.de/eurocomgerm/index.php

 
 

Sie haben noch nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben? 
Dann ist es wohl besser, Sie suchen im Web:

Benutzerdefinierte Suche
 

nach oben

Aktualisiert:  2016-05-30

 
 

www.fremdsprachenweb.net ist für die Inhalte externer Links nicht verantwortlich.
Copyright © 2007-2017 [Stefan Svec]. Alle Rechte vorbehalten.

Webmaster:  Stefan Svec

Zur Datenschutzerklärung

Impressum